Brandmeldeanlagen nach DIN 14675

Brandmeldeanlagen (BMA) nehmen eine zentrale Stellung im anlagentechnischen Brandschutz ein. Ihre Aufgaben bestehen darin, entstehende Brände möglichst früh zu detektieren und zu lokalisieren, die im Gebäude befindlichen Personen zu warnen, Brandschutzeinrichtungen zu aktivieren, die Feuerwehr zu alarmieren und ihr den Zugang zum Brandort zu ermöglichen.

 

Die Planung dieser Anlagen erfordert umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen über die anzuwendenden Bestimmungen und Richtlinien sowie über den allgemeinen Brandschutz.

 

Darüber hinaus dürfen Anlagen, die gemäß DIN 14675 auf die Feuerwehr aufgeschaltet werden sollen (baurechtlich geforderte BMA), nur von speziell hierfür ausgebildeten Fachplanern geplant und nur von zertifizierten Fachfirmen installiert, in Betrieb genommen und gewartet werden.

 

Weitere Informationen rundum das Thema finden Sie auch hier auf den Seiten von www.baunetz-wissen.de

 

NordWest Plan besitzt die Fachkompetenz und Erfahrung:
Speziell für Ihr Objekt passende Brandmeldezentralen und Brandmelder werden von uns nach eingehender Anforderungsanalyse und detaillierter Planung herstellerneutral aus dem umfangreichen Angebot am Markt ausgewählt. Wir sorgen für die fachgerechte Montage, Inbetriebnahme und Verbindung zu eventuell vorhandenen Feuerlöschanlagen oder Türöffnern. Wir kümmern uns um notwendige Abnahmen und Dokumentationen.  Die laufende Wartung im Betrieb stellt sicher, dass Ihre BMA stets zuverlässig funktioniert.

 

Herr Mangold von NordWest Plan hat den Kompetenznachweis nach DIN 14675 für die nachfolgend aufgeführten Phasen erbracht:

  • Planung
  • Projektierung
  • Montage und Installation
  • Inbetriebsetzung
  • Abnahme
  • Instandhaltung
  Zertifikat Brandmeldeanlagen

 

Sprechen Sie uns gerne an!